Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültig ab 01. Juli 2015

1. Angebote und Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Verträge kommen ausschliesslich durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung oder spätestens durch Auslieferung zustande.
Bei den für den Käufer speziell angefertigten oder speziell beschafften Waren ist eine Vertragsaufhebung und Rücknahme bereits bestellter oder gelieferter Waren generell ausgeschlossen.
Erteilte Aufträge sind Festaufträge. Eine Stornierung ist nur mit unserer schriftlichen Zustimmung möglich.
Der Mindestbestellwert beträgt:

  • Bei Erstbestellungen CHF 300.- Bei Neukunden/ Erstbestellungen benötigen wir einen Auszug aus dem Handelsregister. Weisst die Erstbestellung einen Wert über CHF 1`000.- auf, erheben wir eine Vorauskasse in der Höhe von 30% des Rechnungsbetrages (nur beim ersten Mal).
  • Bei Folgebestellungen CHF 100.- Mindestauftragswert
    Wird dieser nicht erreicht, wird ein Kleinmengenzuschlag von CHF 10.- erhoben.
  • Für Bestellungen ins Ausland nach Vereinbarung

2. Rücktrittsrecht

Das Rücktrittsrecht von eingegangenen Lieferungsverpflichtungen steht uns zu, wenn der Käufer seinen laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt oder aber Tatsachen vorliegen, die Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Kunden aufkommen lassen.

3. Lieferung

Lieferzeitangaben sind unverbindlich, sofern nicht ein bestimmtes Lieferdatum fix und schriftlich bestätigt wurde. Entstehen Verzögerungen bei der Anlieferung durch unsere Vorlieferanten, sind wir von der Lieferverpflichtung frei, ohne dass der Kunde Schadenersatz verlangen kann.
Bei Waren, die nicht selbst hergestellt werden, ist richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung vorbehalten.
Bei gewünschten Teillieferungen (wenn dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint) müssen diese im Rahmen unserer Zahlungsbedingungen reguliert werden.
Es gelten folgende Lieferbedingungen:

  • Bestellwert bis CHF 1`000.- Wir verrechnen die anfallenden Porto- und Verpackungskosten
    • pro Paket CHF 10.-
    • pro Palette CHF 80.-
  • Ab Bestellwert CHF 1`000.- liefern wir frei Haus
  • Für Möbel und Spiegel ist eine Spezialverpackung notwendig
    • pro Palette CHF 80.-

Die Brisole AG bestimmt die Transportart. Die Mehrkosten für davon abweichende, vom Besteller gewünschte Lieferarten, wie z.B. Postexpress-Lieferungen, gehen zu Lasten des Bestellers. Diese werden separat verrechnet. Die Lieferung kann nach Voranmeldung auch ab unserem Lager in Burgdorf abholt werden.

4. Versand

Der Versand erfolgt stets auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Versandweg und Versandmittel sind, soweit nicht anderes vereinbart, der Wahl des Verkäufers überlassen. Das gleiche gilt für die Verpackung, die nach transporttechnischen und umweltpolitischen Gesichtspunkten erfolgt.
Alle Warensendungen bitten wir sofort nach Eintreffen auf Beschädigung, Vollzähligkeit und Richtigkeit zu prüfen.

5. Reklamationen/Beanstandungen

Reklamationen müssen schriftlich innerhalb von 10 Tagen nach Wareneingang erfolgen.
Rücksendungen sind nur nach Absprache mit uns möglich und können nur franco erfolgen. Bei berechtigter Reklamation werden die Kosten erstattet. Unfrei zurückgeschickte Sendungen werden grundsätzlich nicht angenommen.
Geringfügige Abweichungen in Form und Farbe sind unvermeidbar und berechtigen nicht zu Reklamationen.
Transportschäden sind unverzüglich bei der Post und dem Spediteur zu melden.
Rücksendungen müssen telefonisch mit dem Verkaufsinnendienst der Brisole AG abgesprochen und durch das vollständig ausgefüllte Formular „Beanstandung/Reklamation“ dokumentiert werden.
Bei berechtigten Reklamationen erfolgt Ersatz oder Gutschrift der reklamierten Ware.

6. Retouren

Allfällig zu beanstandete Ware ist uns zu melden. Wir werden den Abholungsauftrag erteilen. Sämtliche zu retournierende Ware muss in der Originalverpackung und ohne Preisetikett zurückgesandt werden.

7. Preise und Zahlung

Unsere Preise laut Katalog, Bestellunterlagen oder Online-Shop sind freibleibend und können ohne vorherigen Avis an die Kundschaft je nach Marktlage und Einstandpreis eines Importes ändern. Die Ware wird stets zu Tagespreisen eingekauft.

Zahlungsbedingungen:
30 Tage Netto ab Rechnungsdatum
GmbH`s nur gegen Vorauskasse. Ware wird nur nach Zahlungseingang der zugestellten Rechnung versendet. Sollte die Vorauskasse nicht innert 30 Tagen eintreffen, wird der Auftrag annulliert.
UBS , CH-8098 Zürich – Konto-Nr. 80-2-2
IBAN CH900023523556417101D
BIC UBSWCHZH80A
MwSt-Nr. CHE-114.664.997

8. Mahnungen

Bei Nichtbezahlung wird als Zahlungserinnerung ein Kontoauszug verschickt. Danach folgt die 2. Mahnung, nach der 3. Mahnung wird eine Betreibung eingeleitet. Für die 2. & 3. Mahnung wird eine Gebühr von je CHF 10.- erhoben.

9. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und Tilgung aller aus der Geschäftsbeziehung bestehenden Forderung als Vorbehaltsware Eigentum des Verkäufers.
Dies gilt auch dann, wenn der Käufer Zahlungen auf von ihm besonders bezeichnete Forderungen leistet. Die Einstellung einzelner Forderungen in eine laufende Rechnung oder die Saldoziehung und deren Anerkennung heben den Eigentumsvorbehalt nicht auf.
Die Forderungen des Käufers aus der Weiterveräusserung der Vorbehaltsware werden schon jetzt an den Verkäufer abgetreten. Sie dienen in demselben Umfange zur Sicherung wie die Vorbehaltsware.
Wird die Vorbehaltsware vom Käufer mit anderen, nicht vom Verkäufer gelieferten Waren veräussert, wird die Forderung aus der Weiterveräusserung im Verhältnis des Rechnungswertes der Ware des Verkäufers zu den anderen verkauften Waren abgetreten.

10. Schutzrechte

Nach Entwürfen des Verkäufers gefertigte Musterstücke oder Zeichnungen dürfen in keinem Fall Dritten, insbesondere Mitbewerbern, zugänglich gemacht werden. Der Empfänger der Muster haftet für alle Nachteile, die dem Verkäufer durch die Verwertung der Muster durch Nichtberechtigte entstehen.

11. Allgemeine Haftungsgrenzung

Schadenersatzansprüche jeglicher Art, auch z.B. wegen Verzug, Unmöglichkeit der Leistung, schuldhafter Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht von uns durch vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln verursacht worden ist. Der Ausschluss der Haftung gilt im gleichen Umfang für unsere Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

12. Datenschutz

Bei der Erhebung, Bearbeitung und Nutzung personen- oder firmenbezogener Daten bestätigen wir, dass diese Angaben nur für interne Zwecke verwendet und Dritten nicht zur Verfügung gestellt werden.

13. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Für die gesamte Geschäftsbeziehung gilt das in der Schweiz geltende Recht, und zwar auch dann, wenn die Lieferung direkt von einer, mit dem Verkäufer verbundenen ausländischen Lieferfirma, erfolgen.


Gerichtsstand ist Bern
Burgdorf, 01. Juli 2015

Letzte Aktualisierung: 17.10.2017 um 05:04 Uhr